Präventionskurs

Funktionelles Core und Langhanteltraining §20 SGB V 

(ID: 20180816-1036329)

Bis zu 80% Rückerstattung der Kosten durch die Krankenkassen.

12 Einheiten / 60 Minuten / € 150,- 

NÄCHSTER Kursstart:
03.05.2019 bis 26.07.2019

Hier anmelden / Infos anfordern.

BESCHREIBUNG 
Funktionelles präventives sensomotorisches Training zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Koordination im Alltag und Breitensport mit Unterstützung von Kleingeräten.

ZIELGRUPPENBESCHREIBUNG
Das Konzept richtet sich an Breiten- und Freizeitsportler, die als Bewegungseinsteiger oder Wiedereinsteiger einen systematischen, inhaltlich fundierten, gesundheitsfördernden Zugang zum Sport benötigen, um folgend in Eigeninitiative erfolgreich tätig zu sein und keine gesundheitlichen Defizite aufzubauen (Primärprävention). Damit eingeschlossen werden Personen angesprochen, die aufgrund von Bewegungsmangel Defizite haben und zu einer nachhaltigen Gesundheitsförderung bewegt werden sollen, um ein Fortschreiten dieser bzw. einen Rückfall zu vermeiden.

Personen mit speziellen Risiken im Bereich des Muskel-Skelett-Systems, im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems und des metabolischen Bereichs, im psychosomatischen Bereich und im Bereich der motorischen Kontrolle, jeweils ohne Behandlungsbedürftige Erkrankungen.

RISIKOFAKTOREN
Risikofaktoren können vielfältiger Natur sein. Die relevantesten Aspekte für das Funktionelles Core und Langhanteltraining lassen sich wie folgt zusammenfassen:

    • unphysiologische Körperhaltung
    • Bewegungsmangel
    • muskuläre Dysbalancen
    • unphysiologisches Heben, Bücken, Tragen (Fehlbelastung)
    • einseitige Belastung
    • Überlastung

ZIEL
Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme.